Bewertung von Lebensstandards in der Ukraine

Lebensstandards in der Ukraine

Im vorliegenden Beitrag werden die #Lebensstandards in der Ukraine untersucht. Die Bewertung der Lebensstandards wird aufgrund der internationalen Ratings #amerikanischer Finanzorganisationen vorgenommen. Zu den Hauptkriterien der Bewertung gehört die #Kaufkraft im Hinblick auf das #Durchschnittseinkommen im Land, der #Miet-, Lebensmittel- und Verbraucherpreise.

Mehr Informationen zum Handels- und Zollrecht in der Ukraine, darunter auch zur Strukturierung von Ukraine-Geschäften, zu der Verzollung der Ware oder dem Vollzug bzw. der Durchsetzung von Verträgen, zur Realisierung von PPP-Projekten in der Ukraine, finden Sie auf der Webseite der DLF-Rechtsanwälte.

Laut Untersuchungen internationaler Experten, die ein Rating der Länder mit den billigsten Lebensbedingungen vorbereitet haben, belegt die Ukraine einen höheren Platz. Wenn man die Kaufkraft der Bevölkerung im Hinblick auf das Durchschnittseinkommen im Land, auf Miet-, Lebensmittel- und Verbraucherpreise untersucht, kommt die Ukraine auf den 24. Platz.

Wenn man zum Beispiel die Mietpreise der 50 billigsten Länder mit den Mietpreisen in New York vergleicht, sind diese um ca. 70 Prozent billiger. Bei den Lebensmitteln beträgt diese Zahl 40 Prozent. Die Verbraucherpreise und Preise der Dienstleistungen sind in der Ukraine um durchschnittlich 30 Prozent billiger.

Einerseits kann man dieses Rating als eine negative Bewertung der gesamtwirtschaftlichen Lage in der Ukraine betrachten, denn die oben angeführten Preise sprechen von der Stärke der nationalen Wirtschaft und der Kaufkraft der Bevölkerung, vor allem wenn Waren und Dienstleistungen in die Ukraine importiert werden. Andererseits ist es auch ein Zeichen dafür, dass die lebenswichtigen Güter und Dienstleistungen der ukrainischen Bevölkerung dennoch zugänglich sind, auch wenn die Qualität solcher Waren und Dienstleistungen nicht dem erwünschten Niveau entspricht.

Wenn man die Ukraine zum Beispiel mit der Schweiz vergleicht, die in der Liste der Länder mit den billigsten Lebensbedingungen ganz unten steht, kann man sagen, dass innerhalb des Landes die Bevölkerung mit dem gleichen Umfang der Güter und Dienstleistungen rechnen kann, jedoch einer besseren Qualität. International ist die Kaufkraft der schweizerischen Bevölkerung deutlich höher.

Durch die Implementierung des Assoziierungsabkommens zwischen der Ukraine und der Europäischen Union wird sich die Kaufkraft der ukrainischen Bevölkerung korrigieren, und die Miet-, Lebensmittel- und Verbraucherpreise werden entsprechend angepasst, so dass die Ukrainer nicht von den hohen Kosten für importierte Güter und Dienstleistungen betroffen sind.

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*