Modernisierung der Zollbehörden der Ukraine

Zoll Ukraine, Handelsrecht: Modernisierung der Zollbehörden der Ukraine

Dieser Beitrag erläutert die Aussagen von Volodymyr Groysman, dem neuen Premierminister der Ukraine, über die Modernisierung und Reformen im ukrainischen Zollwesen. Die Aussagen des neuen Premierministers und damit des Vorsitzenden des Ministerkabinetts machen Hoffnung, dass in der näheren Zukunft die Zollbehörden der Ukraine einer wesentlichen Modernisierung und Reformierung unterzogen werden.

Mehr Informationen zum Handels- und Zollrecht in der Ukraine, darunter auch zur Strukturierung von Ukraine-Geschäften, zu der Verzollung der Ware oder dem Vollzug bzw. der Durchsetzung von Verträgen, zur Realisierung von PPP-Projekten in der Ukraine, finden Sie auf der Webseite der DLF-Rechtsanwälte.

Die Bedeutung des Zollamtes bei der Berechnung der Einnahmen im ukrainischen Haushalt ist unendlich groß. Mehrere Milliarden Hrywnias werden auf Zollstellen jährlich erwirtschaftet. Infolge der unkontrollierten Korruption hat in den letzten Jahren nur ein geringer Teil dieser Gelder das ukrainische Budget erreicht. In diesem Bereich muss sich schnell etwas ändern. Das versteht auch Volodymyr Groysman, der neue Premierminister der Ukraine. In seiner ersten Rede nach der Bekleidung des Postens hat er auf die Notwendigkeit der eingehenden Reformen in der Arbeit der Zollbehörden hingewiesen.

In diesem Zusammenhang wurde ein Treffen mit dem Vertreter der Vereinigten Staaten in zollamtlichen Fragen durchgeführt. Es wurde vereinbart, dass zwischen der Ukraine und den Vereinigten Staaten eine Vereinbarung abgeschlossen wird, die als Grundlage für die Modernisierung der ukrainischen Zollstellen dienen soll. Ohne moderne Ausrüstung ist die Bekämpfung des Schmuggels eine unrealistische Aufgabe für die ukrainische Regierung. Auch die Software muss erneuert werden. Außerdem sind Reformen bei der Personaleinstellung wichtig, denn nur erfahrene Fachkräfte können die modernen Technologien bedienen.

Die effektiven Reformen im ukrainischen Zollwesen werden sowohl die Arbeit des Zolldienstes deutlich verbessern, als auch für steigende Haushaltseinnahmen sorgen. Die transparente Arbeit des ukrainischen Zollamtes wird auch für das Ansehen der Ukraine als eines angenehmen Geschäftspartners sorgen. Dies ist in Anbetracht der schwachen Wirtschaft und der politischen Instabilität ein wichtiges Signal für die Zusammenarbeit mit der Ukraine. Ob der neue Premierminister der Ukraine dieser Aufgabe gerecht wird, ist noch die Frage, aber der steigende Druck europäischer Partner und die wachsende Ungeduld der Bevölkerung werden seine Arbeit beeinflussen. Viel Zeit für die Umsetzung der Reformen hat er nicht.

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*