Ukrainisches Zollwesen: Kooperation mit der Europäischen Union

Ukrainisches Zollwesen Kooperation mit der Europäischen Union

In diesem Beitrag wird erörtert, wie die #Reformen im #ukrainischen #Zollwesen vorangehen und welche neuen Ideen die ukrainische #Regierung im Bereich der #zollamtlichen #Abfertigung von #Waren einführen will. Die weiteren #Veränderungen in der Arbeit des ukrainischen Zollwesens sind ganz wichtig, denn nach der #Unterzeichnung des #Assoziationsabkommens zwischen der #Ukraine und der #Europäischen Union hat sich der #Handel zwischen den #Partnern deutlich belebt. Dadurch hat sich auch die Belastung der Zollämter erhöht.

Mehr Informationen zum Handels- und Zollrecht in der Ukraine, darunter auch zur Strukturierung von Ukraine-Geschäften, zu der Verzollung der Ware oder dem Vollzug bzw. der Durchsetzung von Verträgen, zur Realisierung von PPP-Projekten in der Ukraine, finden Sie auf der Webseite der DLF-Rechtsanwälte.

In den letzten Jahren sind im ukrainischen Zollwesen viele Reformen durchgeführt worden. Mit der Hilfe ausländischer Experten wurden die Schwachstellen in der Arbeit dieser Behörde aufgedeckt, um die Arbeit der Zollstellen wesentlich zu verbessern. Zu diesem Zweck wurde ein einheitliches elektronisches System eingeführt, mit dessen Hilfe die Behörden überall den Zugang zu der Information über die Waren haben. Außerdem wurden zur Stärkung der Kontrolle über die Mitarbeiter der Zollstellen mobile Gruppen geschaffen, welche die Effizienz der Arbeit der Zollstellen verbessern sollen. Zu den wichtigsten Befugnissen, die in der Praxis die Arbeit des ukrainischen Zollamtes deutlich verbessern, gehört das Recht der mobilen Gruppen, jederzeit ohne eine Vorwarnung eine Kontrolle an Zollstellen durchzuführen.

Zu den weiteren Vorhaben, die das ukrainische Zollamt einführen will, gehört eine enge Zusammenarbeit zwischen den Zollbeamten aus der Ukraine und der Europäischen Union. In der Perspektive ist es geplant, dass an der ukrainisch-europäischen Grenze gemeinsame Zollstellen geschaffen werden. Somit wird die zollamtliche Abfertigung und Überprüfung der Waren gleichzeitig von den ukrainischen und europäischen Zollbeamten durchgeführt. Das wird das Verfahren der zollamtlichen Abfertigung deutlich beschleunigen und die Arbeit beider Behörden effizienter machen. Auf diese Weise wird auch die Anzahl der Korruptionsvorfälle verringert.

Derzeit werden zwischen den Vertretern der ukrainischen und europäischen Zollämter Gespräche in dieser Hinsicht geführt und technische Aspekte solcher Neuerungen untersucht. Immerhin bedarf solche Zusammenarbeit einer engen Zusammenarbeit, die die Arbeit beider Behörden gleichzeitig einfacher und effizienter machen soll.

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*