EBWE veröffentlicht eine Ausschreibung zur abschließenden Bewertung der Ukraine Sustainable Energy Lending Facility

Handelsrecht, Zoll Ukraine: EBWE veröffentlicht eine Ausschreibung zur abschließenden Bewertung der Ukraine Sustainable Energy Lending Facility

In diesem Beitrag wird auf das Thema einer von der #Europäischen #Bank für Wiederaufbau und #Entwicklung (#EBWE) kürzlich veröffentlichten Ausschreibung zur abschließenden Bewertung der Ukraine Sustainable Energy Lending Facility (#USELF) eingegangen. Im Rahmen des USELF-Programms hat die EBWE die Vorhaben zum Ausbau erneuerbarer Energien in der Ukraine mit insgesamt 140 Mio. Euro gefördert. Zu diesem Zweck wurden #gewerbliche #Finanzierungen, #technische #Unterstützung und #Vorzugsfinanzierungen kombiniert.

Mehr Informationen zum Handels- und Zollrecht in der Ukraine, darunter auch zur Strukturierung von Ukraine-Geschäften, zu der Verzollung der Ware oder dem Vollzug bzw. der Durchsetzung von Verträgen, zur Realisierung von PPP-Projekten in der Ukraine, finden Sie auf der Webseite der DLF-Rechtsanwälte.

Am 23. März hat die EBWE eine Ausschreibung zur abschließenden Bewertung der Ukraine Sustainable Energy Lending Facility veröffentlicht. Das USELF-Programm ist eine Investition in Höhe von nahezu 140 Millionen Euro zur Finanzierung der Erneuerbare-Energien-Projekte in der Ukraine. Die Fazilität umfasst Schuldenfinanzierung sowie Entwicklungsunterstützung für Projekte, die die kommerziellen, technischen und umweltfreundlichen Kriterien erfüllen. Das USELF-Programm wurde teilweise auch von der Globalen Umweltfazilität (GEF) finanziert. Im Rahmen des USELF-Programms hat die EBWE mehrere Erneuerbare-Energien-Projekte unterschiedlicher Technologien in der Ukraine gefördert.

Nun beabsichtigt die EBWE, eine Beratungsfirma zu engagieren, um die abschließende Bewertung des USELF-Projektes (Auftrag) durchzuführen. Voraussichtlich wird der Auftrag im April 2017 starten. Die geschätzte Dauer des Projektes ist etwa vier Monate. Die Kostenschätzung des Auftrags beläuft sich auf 63.000 Euro (excl. USt). Die interessierten Firmen oder Gruppen von Firmen werden eingeladen, sich für das Projekt zu bewerben. Gemäß Ausschreibung sind Teilnahmeanträge bis zum 14. April 2017, 17 Uhr (Londoner Zeit) einzureichen.

Die Bewertung ist eine Anforderung der GEF-Überwachungs- und Bewertungsvorschriften und soll in Übereinstimmung mit den einschlägigen Bewertungsgrundsätzen durchgeführt werden.

Das Ergebnis des Auftrags ist ein Bericht mit abschließender Bewertung des USELF-Projektes, der in Übereinstimmung mit GEF und EBWE Anforderungen zu erstellen ist. Der ausgewählte Berater muss innerhalb von vier Monaten der Auftragsdauer einen Abschlussbericht für die EBWE auf Englisch anfertigen, in dem Ergebnisse der Bewertung der Umsetzung des USELF-Programms dazustellen sind.

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*