Ukrtransgas spart über 2 Milliarden UAH bei der Beschaffung von Gas über Ausschreibungsportal ProZorro

Handelsrecht, Zoll Ukraine: Ukrtransgas spart über 2 Milliarden Hrywnja bei der Beschaffung von Gas über ProZorro

#Ukrtransgas hat #Lieferungen von #Erdgas in 10 #Losen ausgeschrieben. Die #Ausschreibung wurde über das #Ausschreibungsportal #ProZorro elektronisch abgewickelt. Dadurch hat das #Unternehmen über 2 Mrd. Hrywnja beim Bezug von #Gas #gespart.

Mehr Informationen zum Handels- und Zollrecht in der Ukraine, darunter auch zur Strukturierung von Ukraine-Geschäften, zu der Verzollung der Ware oder dem Vollzug bzw. der Durchsetzung von Verträgen, zur Realisierung von PPP-Projekten in der Ukraine, finden Sie auf der Webseite der DLF-Rechtsanwälte.

Die ukrainische Gasversorgungsgesellschaft Ukrtransgas werde über 2 Mrd. Hrywnja beim Bezug von Gas über das elektronische Ausschreibungsportal ProZorro (Transparenz) sparen, so heißt es in der Pressemitteilung des Ministeriums für wirtschaftliche Entwicklung und Handel der Ukraine. Das Ministerium berichtet, dass am 19. April die Ausschreibung für die Lieferung von Gas zur Erfüllung des technologischen Bedarfs und Gas für den eigenen Bedarf von Ukrtransgas mittels elektronischem System ProZorro abgewickelt wurde.

Ukrtransgas – das für den Gastransport zuständige Tochterunternehmen vom ukrainischen Energiekonzern Naftogas – beabsichtigte 2.180 Milliarden Kubikmeter Gas zu beziehen. Der Auftrag wurde in 10 Losen vergeben. Von den 10 vergebenen Losen erfolgte die Ausschreibung in 7 Losen. 3 von 10 Ausschreibungen wurden aufgehoben, weil weniger als zwei Angebote für die Ausschreibung eingereicht wurden. Der geschätzte Gesamtauftragswert der Lose belief sich auf 11,7 Mrd. Hrywnja. Im Laufe der Ausschreibung wurde der Preis aber um 19,33 Prozent herabgesetzt. Somit liegt die Ersparnis bei 2,26 Mrd. Hrywnja, heißt es in der Pressemitteilung. Der Lieferungszeitraum ist 1. April bis 31. Dezember 2017.

Insgesamt haben sieben Unternehmen an der Ausschreibung teilgenommen. Die Gewinner der Ausschreibung wurden über die Absicht von Ukrtransgas, einen Vertrag mit denen zu schließen, benachrichtigt. Von sieben Teilnehmern haben an der ersten in der Geschichte öffentlichen Ausschreibung von Ukrtransgas für die Gaslieferung fünf Unternehmen gewonnen. Der größte Gewinner – der staatliche ukrainische Energiekonzern Naftogas – setzte sich drei Mal durch und hat drei Lose für einen Auftragswert von 4,12 Mrd. Hrywnja zum Preis von 6.196, 6.296 und 6.396 Hrywnja pro Tausend Kubikmeter Gas gewonnen.

Je ein Los ging an die folgenden Privatunternehmen: TOV „Eru Trading“ (Auftragswert – 1,35 Mrd. Hrywnja, Preis – 6.204 Hrywnja pro Tausend Kubikmeter), TOV „Energie-Service-Unternehmen „Esko-Pivnich“ (Auftragswert – 1,29 Mrd. Hrywnja, Preis – 5.920 Hrywnja pro Tausend Kubikmeter), TOV „Trafigura Ukraine“ (Auftragswert – 1,35 Mrd. Hrywnja, Preis – 6.192 Hrywnja pro Tausend Kubikmeter Tausend), TOV „Gazotorgova Kompaniya“ (Auftragswert – 1,33 Mrd. Hrywnja, Preis – 6.103 Hrywnja pro Tausend Kubikmeter).

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*