KNESS Group baut 3 Solaranlagen in der Ukraine mit einer Gesamtleistung von 33,9 MW

Photovoltaik in der Ukraine: KNESS Group baut 3 Solaranlagen in der Ukraine mit einer Gesamtleistung von 33,9 MW

Dem in der #Ukraine ansässigen #Energieunternehmen KNESS Group wurde die #Finanzierung für drei #Solarprojekte zugesichert. Dazu haben die #Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (#EBWE) und der Clean Technology Fund (CTF) zwei #Darlehen im Wert von bis zu insgesamt 25,9 Mio. Euro gewährt. Die drei im Rahmen des Projekts zu bauenden #Solaranlagen werden sich im Gebiet Winnyzja in der #Westukraine befinden.

Mehr Informationen zum Handels- und Zollrecht in der Ukraine, darunter auch zur Strukturierung von Ukraine-Geschäften, zu der Verzollung der Ware oder dem Vollzug bzw. der Durchsetzung von Verträgen, zur Realisierung von PPP-Projekten in der Ukraine, finden Sie auf der Webseite der DLF-Rechtsanwälte.

Die EBWE trägt zur Sicherung der Energieversorgung der Ukraine bei, indem sie neue Mittel für den Ausbau von erneuerbaren Energien gewährt. Das jüngste Projekt im Rahmen der Ukraine Sustainable Energy Lending Facility (USELF) wird die Entwicklung, den Bau und den Betrieb von drei Solaranlagen im westukrainischen Gebiet Winnyzja fördern.

Die von der Bank gewährte Finanzierung im Wert von bis zu insgesamt 25,9 Mio. Euro für KNESS Group – das führende Engineering-, Beschaffungs- und Bauunternehmen der Ukraine – wird aus einem 10-jährigen EBWE-Darlehen im Wert von bis zu 18,5 Mio. Euro und einem 10-jährigen Darlehen von der Clean Technology Fund (CTF) im Wert von bis zu 7,4 Mio. Euro bestehen.

Die technische Unterstützung für das Solarprojekt wurde im Rahmen des EU4Business-Programms, das die EU-Projekte zur Förderung kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) in Osteuropa unterstützt, gewährleistet.

Die installierte Gesamtleistung der drei PV-Anlagen wird 33,9 MW betragen. Diese erneuerbaren Anlagen werden erheblich zur Verminderung der CO2-Emissionen beitragen (ca. 37 500 Tonnen pro Jahr). Fast 350 Menschen sind beim Bau und etwa 15 beim Betrieb zu beschäftigen.

Bei diesem Vorhaben handelt es sich um das 13. im Rahmen der USELF finanzierte Projekt, indem die von der Bank und der CTF unterstützten erneuerbaren Kapazitäten 150 MW für alle Arten von Technologien erreichen.

Das USELF-Programm ist eine Investition in Höhe von rund 140 Mio. Euro zur Förderung der Erneuerbare-Energien-Projekte in der Ukraine. Die Fazilität umfasst Schuldenfinanzierung sowie Entwicklungsunterstützung für Projekte, die die kommerziellen, technischen und umweltfreundlichen Kriterien erfüllen.

Im Jahr 2017 hat die EBWE Erneuerbare-Energien-Projekte mit insgesamt rund 4,1 Mrd. Euro unterstützt. In den vergangenen Jahren hat die Bank unter anderem in Jordanien, Ägypten, Kasachstan, Griechenland und der Ukraine Fördermittel für Solarprojekte bereitgestellt.

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*