Ukrainische Billigflugline SkyUp lanciert internationale Flüge

Ukrainische Billigflugline SkyUp lanciert internationale Flüge

Zwei Jahren nach #Gründung wird der #ukrainische #Billigflieger #SkyUp erstmals #grenzüberschreitend operieren. Ab Ende Dezember werden #Barcelona, #Tiflis, #Sofia und #Poprad angesteuert. Weitere Routen sind in Planung.

Mehr Informationen zum Handels- und Zollrecht in der Ukraine, darunter auch zur Strukturierung von Ukraine-Geschäften, zu der Verzollung der Ware oder dem Vollzug bzw. der Durchsetzung von Verträgen, zur Realisierung von PPP-Projekten in der Ukraine, finden Sie auf der Webseite der DLF-Rechtsanwälte.

Am 23. Oktober 2018 startete die neue ukrainische Billigfluggesellschaft SkyUp den Ticketverkauf für ihre ersten internationalen Flüge.

SkyUp, die im Juni 2016 gegründete Kurzstrecken-Airline, hat bisher nur Charterflüge angeboten. Der erste Flug wurde am 21. Mai 2018 von Kiew nach Hurghada am ägyptischen Roten Meer durchgeführt.

Die Fluggesellschaft wird nun günstige Flüge nach vier Zielorten anbieten – Barcelona in Spanien, Tiflis in Georgien, Sofia in Bulgarien und Poprad in der Slowakei.

Tickets, deren Preise ab 30 Euro beginnen, können bereits auf der offiziellen Website der Fluggesellschaft gebucht werden. Die Flüge selbst starten dann Ende Dezember 2018.

Die billigsten Tickets gibt es für Poprad (ab 30 Euro). Allerdings sind diese Tickets nur ab Januar verfügbar, während im Dezember der einzige verfügbare Flug am 29. Dezember ist und der Preis für ein Ticket fast dreimal so hoch wie im Januar ist – 80 Euro.

Der Preis für einen einfachen Flug auf der Strecke Kiew-Tiflis liegt bei 46 Euro, während ein Hin- und Rückflug 68 Euro kosten wird. Tickets nach Barcelona, Spanien, kosten ab 60 Euro im Dezember bis 46 Euro im Januar. Die teuerste Strecke ist überraschenderweise die von Kiew nach Sofia, Bulgarien. Dazu sind derzeit Flüge nur an drei Tagen verfügbar – am 28. Dezember, 4. Januar und 11. Januar. Der Preis für Tickets liegt bei 115 Euro, außer am 11. Januar, wenn der einfache Flug nur 46 Euro kostet.

Die Fluggesellschaft betreibt derzeit zwei Boeing 737-800s, die 2013 hergestellt wurden und zuvor von Malaysia Airlines betrieben wurden. Darüber hinaus hat SkyUp fünf weitere Flugzeuge im Gesamtwert von ca. 624 Mio. US-Dollar direkt beim Boeing-Werk in Seattle – zwei Boeing 737 MAX 8s und drei Boeing 737 MAX 10s – bestellt.

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*